rici

Architektur

Speisen in den ehemaligen Stallungen

Es sind zwei langgestreckte Bauten, die 1793 von Architekt Benedikt Henrici axial auf die Schlossfassade ausgerichtet und erbaut wurden.

Lesen Sie weiter! Lesen sie weiter!

Der heute das Restaurant Henrici beherbergende Teil wurde damals als Stallungen für die besten Pferde des Fürsten Esterházy erbaut. Daneben - heute die Selektion Vinothek Burgenland beherbergend - entstand ein "Schwestergebäude" als Wagenremise und Wachgebäude. Beide Gebäude sind mit einer Säulenvorhalle ausgestattet. Gemeinsam mit dem Erdgeschoss des Schlosses, das in seiner Gliederung mit den toskanischen Doppelsäulen den Stallgebäuden angeglichen wurde, entstand so ein einheitliches, städtebaulich wirkungsvolles Ensemble

Gesamtaufnahme der Henrci Terrasse bei Nacht

Tische auf der Terrasse des Restaurant Henrici bei Nacht mit Schloss Esterházy im Hintergrund